Headbangers

Headbangers Life Wochenrückblick (25)

Diesmal mit: Majestica Soilwork Tourankündigungen uvm.

Es ist viel passiert in den letzten Tagen, nicht nur in der Metal-Szene, sondern auch bei uns. So können an dieser Stelle DANKE sagen für mittlerweile über 1000 Follower auf Facebook und auch auf Instagram. Doch nun erstmal auf die letzte Woche geblickt:

Majestica veröffentlichen „A Christmas Carol“

Majestica veröffentlichten in dieser Woche ihr Weihnachts-Musical-Metal Album namens “A Christmas Carol”. Das Album ist reiner symphonischer Power Metal nach Art von Majestica, kombiniert mit Elementen von Twilight Force, Rhapsody, Alan Silvestri, Danny Elfmann und John Williams.

  1. A Christmas Carol
  2. A Christmas Story
  3. Ghost Of Marley
  4. Ghost Of Christmas Past
  5. The Joy Of Christmas
  6. Ghost Of Christmas Present
  7. Ghost Of Christmas To Come
  8. A Christmas Has Come
  9. A Majestic Christmas Theme

Tourankündigungen 2021

Thy Art is Murder – „Europe MMXXI“ – Tour in 2020?

Thy Art is Murder kündigten ihre Europatour an. Zusammen mit Malevolence, King 810, Alpha Wolf und Orbit Culture an. Ob diese wirklich 2020 durchgeführt wird ist mehr als fraglich.

ARCH ENEMY, BEHEMOTH + special guest, CARCASS + UNTO OTHERS

Weitläufiger planen da Arch Enemy. Sie gehen im September 2021 zusammen mit Behemoth, Carcass und Unto Others auf Tour.

Michael Schenker – Immortal Tour

Erste Festival-Ankündigung für 2021 – Summer Breeze OpenAir

NUCLEAR BLAST und das SUMMER BREEZE OPEN AIR die nächste Runde einer liebgewonnenen Tradition an, welche Dinkelsbühl Jahr für Jahr in seinen Grundfesten erschüttert: 2021 wird das Festival am Mittwoch, den 18. August, den zehnten Geburtstag der NUCLEAR BLAST Label Night erleben, angeführt von TESTAMENT, EXODUS, PARADISE LOST, BENEDICTION und FLESHGOD APOCALYPSE. Hier das Statement von Nuclear Blast:

„2020 wäre das zehnjährige Jubiläum der Nuclear Blast Labelnacht auf dem Summer Breeze geworden. Aber unglücklicherweise wissen wir alle was passiert ist: das dunkelste Jahr in der Geschichte der Rock Festivals. Aber wir sind mehr als glücklich, dass Licht am Ende des Tunnels ist und bedanken uns bei allen Fans für eure Geduld. Das nachgeholte Jubiläum werden wir gemeinsam mit TESTAMENT, PARADISE LOST und BENEDICTION feiern, die es kaum erwarten können ihre aktuellen Alben, die während des verdammten Corona Jahres erschienen sind, Live vorzustellen. Mit dabei sind auch die Thrash Titanen EXODUS und die Italienischen Death Metal Innovatoren FLESHGOD APOCALYPSE, die beide neue Songs im Gepäck haben. Es wird etwas ganz Besonderes! Wir möchten uns bei dem gesamten Summer Breeze Team für die langjähriger Freundschaft bedanken und freuen uns tierisch mit euch allen wieder zu feiern. Und noch mal der große Dank an die weltweite Metal Community, die auch in schwierigen Zeiten stark zusammengehalten hat. We are bonded by blood!“

„A Whisp Of The Atlantic“ – Soilworks neues Werk

Soilwork veröffentlichten in dieser Woche ihr bisher aus musikalischer und philosophischer Sicht, anspruchsvollste Album namens „A Whisp Of The Atlantic“

  • A Whisp Of The Atlantic
  • The Nothingness And The Devil
  • Feverish
  • Desperado5- Death Diviner

„Vom Verlangen von ‚Feverish‘, dem Drang von ‚Desperado‘, dem Determinismus von ‚Death Diviner‘ und den Einsichten und Fragen von ‚The Nothingness And The Devil‘ bis hin zur Akzeptanz und der spirituellen Suche auf ‚A Whisp Of The Atlantic‘: Der ganze Titel und die Videoaufnahmen sind wie ein anderer Blick auf Maslow’s Bedürfnispyramide. Es geht darum, dass wir endlich realisieren, dass wir alle miteinander auf diesem Felsen gefangen sind und dass wir etwas Inklusiveres als Religion finden müssen, um gemeinsam einen Weg zu finden. Denn am Ende sind wir alle Außenseiter, genetische Jäger und Sammler, die versuchen, in eine Welt zu passen, die sie zwar erschaffen haben, aber in der sie keinen Platz haben“,

erklärt David Andersson das Album

Playthrough for you

Allegaen – „Concerto in Dm“ – Release und Playthrough

Allegaeon veröffentlichen mit Concerto in Dm eine neue Digitalsingle. Die Single enthält auf der A-Seite den Titeltrack „Concerto in Dm“ und “In Flanders Fields” auf der B-Seite. Greg Burgess (Gitarren) meint dazu:

“Was können wir über J.S. Bach sagen, was nicht schon gesagt wurde? Musikalisches Genie? Der größte Komponist, der je auf Erden wandelte? Es ist alles schon einmal geschrieben worden, also werde ich darauf eingehen, was er für Allegaeon bedeutet. Ich habe dieses Stück zum ersten Mal im Jahr 2000 gehört, und es war ein Traum von mir, dieses Stück für eine Metal-Band zu arrangieren; es hat nur 20 Jahre gedauert, bis es Wirklichkeit wurde. Für jeden, der noch nie mit Bach gearbeitet hat, ist der Lernprozess mühsam. Gerade wenn man denkt, dass es sich um die Wiederholung eines bereits gelernten Abschnitts handelt, ist man plötzlich in einer neuen Tonart, oder es gibt eine Variation, die das Muskelgedächtnis völlig durcheinander bringt. Kurz gesagt, die Aufnahme dieses Stücks war das Schwierigste, was ich je in dieser Band versucht habe. Und ich bin wahnsinnig stolz darauf. Laut aufdrehen und sich darin verlieren!“

Epica – Bass Playthrough zu

Epica kündigten ihr neues Studioalbum namens „Omega“ zum 26.Februar 2021 an. Es ist das erste Studioalbum nach fünf Jahren. Kürzlich erschien das Video zu ihrer zweiten Single „Freedom – The Wolves Within“ und in dieser Woche enthüllte die Band ein Bass Playthrough zu dieser Single.

Releases der Woche

Die vollständige Liste findet ihr wie immer in der Spotify Playlist oben in der Sidebar.

Das solls auch schon wieder mit dem Headbangers Life Wochenrückblick gewesen sein. In der nächsten Woche folgt ein weiteres Review zu einem Album und unser „About us – Reveal“ als Dankeschön für euren Support steht auch noch an also: Bis dahin – Euer Kosmoshout

<<< zum vorherigen Wochenrückblick

Kommentar verfassen