Livestream

Die Chance für deine Band! – Livestreamkonzerte

Teil 2: Das musst du vorher wissen!

Im zweiten Teil unserer Reihe, die dir zeigt wie du für deine Band Livestream – Konzerte geben kannst, befassen wir uns zunächst einmal mit den Grundlagen und Vorüberlegungen.

Um euch einen besseren Überblick geben zu können tragen wir erst einmal alles zusammen. Keine Angst, Teil 3 ist nicht weit entfernt.

…die rechtliche Seite…

Livestreams an sich gibt es schon ewig aber warum kam vor Corona niemand auf die „Idee“ auch über dieses Medium Konzerte zu geben?

Ganz einfach – man durfte es nicht so einfach.

Denn bisher benötigte man oft eine sogenannte Rundfunklizenz da ein Konzert als kulturelle Veranstaltung galt. Bis zum 19.April 2021 ist die Lizenzpflicht für kulturelle und religiöse Veranstaltung sowie Bildungsangebote als Livestream aufgehoben.

weitere rechtliche Dinge, die du beachten musst

  • Jugendschutz
  • Copyright Angaben bei Nutzung von Inhalten Dritter
  • Erlaubnis der jeweiligen Personen zur Veröffentlichung
  • keine fremden Räumlichkeiten ohne Erlaubnis zeigen
  • nicht gegen die jeweiligen Plattformrichtlinien verstoßen
  • Inhalte frei von Gewalt, Drogen oder diskriminierendem Inhalt

…die technische Seite…

Für die technische Umsetzung des Livestream – Projektes gibt es vielfältige Möglichkeiten. Hier kommt es auf das technische Know-How, das Equipment und nicht zuletzt auf den Geldbeutel an.

Hierzu haben wir für euch im Artikel: „…………“ Einige Möglichkeiten dargestellt. Unter anderem eine technische Umsetzung für diejenigen, die nicht gleich Unsummen investieren wollen.

Grundsätzlich solltest du aber sicherstellen, dass…

  • jeder Teilnehmer ihr Equipment vollständig und funktionierend bereithält
  • Streaming – Equipment ist vorhanden und vollständig (Was du benötigst findest du >>hier<<)
  • Videoaufzeichnung ist gegeben und kann direkt ans Streaming – Equipment seine Daten senden
  • Software (Streaming – Plattform, ggf. Streamingsoftware)

Auch wenn es sich nun wahnsinnig komplziert anhört, so kompliziert ist es nicht. In den folgenden Artikeln werden wir alles genau zeigen.

Auf welcher Streaming – Plattform streame ich?

Ihr könnt es sicher erraten, auch hier führen viele Wege nach Rom. Je nach gewünschten Funktionen und vor allem nach der jeweiligen Reichweite eurer Band.

Plattformen zum livestreamen von Konzerten:

Infos zu den jeweiligen Plattformen findet ihr hier:

>>zum Beitrag „Streaming-Plattformen im Überblick“<<(Coming Soon)

Neben den kostenlosen Anbietern gib es einige professionelle Anbieter fürs Streamen, wie z.B. Ustream, DaCast, Wowza, Vimeo (70 € monatlich) oder webstream.eu.

Hier hast du erweiterte Anpassungs- und Auswertungsmöglichkeiten. Auch gibt es Service und Ansprechpartner für alle Fragen. Die Preise werden monatlich pro Zuschauer den du hattest.

Bands die für Ihren Livestream „Eintritt“ verlangen möchten sollten sich für www.stagetasy.de entscheiden. Es besteht jedoch bei den meisten Plattformen die Möglichkeit, über einen Button, Spenden zu erhalten.

Auf geht´s zum ersten Livestream – Konzert

Nun wo ihr alle Vorüberlegungen getan habt, eure Bandmember eingeweiht und am Start habt, geht´s ans Umsetzen. – Also los!

<<< zum Teil 1 | zum Teil 3 >>>

Kommentar verfassen