bandbondbeitragteil 1

Free for Bands – Free for Fans – All Metal!

Das große Bandbond-Review – Teil 1: Was ist Bandbond

Wenn ein Metalhead an etwas gefallen gefunden hat, dann meist so richtig – man kennt sich. Gerade bei den jeweiligen Lieblingsbands ist man eigen. Um so peinlicher, wenn man in gemütlicher Runde, stolz über seine Band referiert und dann andere weitaus besser informiert ist.

…Oder man sich an das letzte Konzerterlebnis erinnert und sich denkt wie schön es wäre, wiedermal ein Konzert zu besuchen doch beim recherieren im Netz feststellen muss: Das letzte in der Nähe war vor zwei Wochen, hrmpf!

Das alles hat nun ein Ende, Dank Bandbond!

bandbond

Was ist Bandbond?

Bandbond ist eine App, die Bands und Fans näher zusammenbringt. Das hört sich zunächst erstmal nach einem heldenhaften Vorhaben an, doch ohne zu hoch zu stapeln: Es ist in diesem Falle wirklich so!

Die Bandbond-App sammelt für dich alle Infos und Beiträge deiner ausgewählten Band/Bands und stellt für dich zusammen, so dass du beim Öffnen der App alles auf einen Blick hast.

Tourdaten, offizielle News aber auch Beiträge der Band und Bandmitglieder auf Facebook Twitter und Instagramm stehen euch zur Verfügung. Habt ihr mehrere Bands in der Auswahl, wird das ganze nocheinmal in einem Newsfeed zusammengefasst.

Auf alle Funktionen und die Funktionsweise gehe ich im zweiten Teil des Bandbond – Beitrages nocheinmal genauer ein.

Was hab ich als Nutzer davon?

Wer kennt es nicht, egal ob bei Facebook, Instagramm oder Twitter, man möchte News einer Band, kommt aber durch die gemachten Vorschläge immer wieder davon ab weiterzulesen oder verliert die Lust am suchen.

Mit Bandbond wählst du deine Band aus und das war´s! Die Band wird automatische zu deinem Account verknüpft und du hast alles was du wissen willst, geordnet, vor dir.

bandbond
bandbond

Was hat meine Band davon?

Wer selbst schonmal Social Media – Verantworlicher in seiner Band war weiß: Es ist „ein Haufen“ Arbeit, seine Band im gewusel der Beiträge zur Geltung zu bringen.

Zum anderen ist man den jeweiligen Algorithmen unterworfen, so dass man oft nur weiter kommt wenn man „Schema F“ verfolgt. Da ist der eigenen Kreativität doch schneller eine Grenze gesetzt als gedacht.

bandbond

Bandbond bietet dir die Möglichkeit ohne weiteren Aufwand durch erneutes Verfassen von Beiträgen etc., genau die Leute anzusprechen, die du ansprechen willst – Deine/Eure Fans

Die Anmeldung als Band für Bandbond ist ganz einfach über das Formular auf bandbond.com möglich.

Bandbond – Backstage

Die Bandbond App ist eine Idee von Martin Brändström, Mitglied der schwedischen Melodic Death Metal Band DARK TRANQUILLITY, Joacim Starander (Komponist und Produzent) und Mattias Lindeblad (Musikjournalist).

Ihr seht, hier sind keine Szenefremden Marketing Menschen am Werk, sondern Leute, die in der Materie stehen und zwar Metal!

Wer könnte besser seine Erfahrung in solch ein Projekt einbringen als Künstler, Produzenten und Presse. – Genau die Bereiche die täglich genau die gleichen Probleme haben wieder jeder Fan und jede Band.

Genau das spiegeln auch die Zahlen wieder: Bandbond erschien am 5. Dezember 2019 und hat bereits jetzt mehr als 20.000 User.

Gleichermaßen wuchs die Anzahl der Bands, die sich mit der App verbanden. Allein während der Zeit unseres Testes kamen täglich neue Bands hinzu. Die Gesamtzahl liegt inzwischen bei mehr als 250.

Erfahrt in Teil 2 unseres Bandbond – Reviews mehr zu den einzelnen Funktionen der App.

weiter zu Teil 2 —>

Kommentar verfassen